4:0 Testspielerfolg für 1. Mannschaft

Die Partie gegen den 1. FC Spich wurde von Coach Angelo Mule organisiert, weil er die Spieler aus der ersten Mannschaft, die bislang im Ligabetrieb noch nicht oder nur sporadisch zum Einsatz kamen, im Match sehen wollte. Der Landesligist aus der Nachbarstadt war dafür ein Gegner auf durchaus gehobenem Niveau. Beide Teams setzten außerdem Perspektivspieler aus den jeweiligen Reservemannschaften ein und beim RSV Urbach bekamen zudem zwei A-Jugendspieler die Möglichkeit, mal "Seniorenluft" zu schnuppern.

Einer der beiden, Kai Schmitz, hatte dann auch einen Einstand nach Maß. Bereits in der 4. Minute erzielte er den Führungstreffer zum 1:0 für den RSV Urbach. Noch vor der Pause erhöhte Fabian Mehring und nach dem Wechsel waren Sascha Hoenicke und Kevin Martin Rountas als Torschützen erfolgreich. Das Ergebnis von 4:0 gibt den Spielverlauf durchaus korrekt wieder. Alle Urbacher Akteure waren mit großer Einsatzbereitschaft bei der Sache und Mule war nach der Begegnung sehr zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft.

Urbachs nominelle Nummer 2 im Kasten, Daniel Götsch, zeigte, dass man ihn jederzeit bringen kann, Torsten Hawighorst findet nach seinem England-Aufenthalt immer mehr zu seiner alten Stärke zurück und Nino Göbel machte deutlich, dass er für die linke Seite stets eine Alternative darstellen kann. Von den eingesetzten Spielern der 2. Mannschaft enttäuschte niemand, im Gegenteil, Dennis Fey und Marcel Otto fungierten im Abwehrbereich problemlos und vorne zeichneten sich Sascha Hoenicke als Torschütze und Burak Cetin als Vorbereiter aus.
Wie aber bereits erwähnt, war die Mannschaftsleistung insgesamt stark!