Erste Mannschaft mit Sieg und Niederlage

Der dritte Testspielblock brachte für die erste Mannschaft des RSV Urbach Licht und Schatten. Im Derby gegen die SpVg. Porz konnte ein 2:0 Vorsprung nicht gehalten werden und am Ende hieß es 2:3 aus Urbacher Sicht. Kevin Martin Rountas und Kapitän David Inden hatten den RSV in Front gebracht, ehe die "Rothosen" die Partie doch noch zu ihren Gunsten entscheiden konnten.

Einen Tag später war mit dem SV Westhoven-Ensen der Herbstmeister der Kreisliga A zu Gast an der Brucknerstraße. Die Gäste hatten jedoch zu keinem Zeitpunkt eine reelle Chance und waren am Ende mit dem 0:3 noch gut bedient. David Inden, Denis Bernardo per Foulelfmeter und der eingewechselte A-Jugendliche Benni Müller trafen für den RSV.

Am Samstag geht es um 18.00 Uhr weiter mit dem Auswärtsspiel gegen den A-Ligisten BW Friesdorf.