Mäßige Leistung der C1

Bei der Heimspielpremiere im neuen Outfit zeigte die Mannschaft leider nur eine mäßige Leistung, was die Trainingsleistung in der Woche nicht wiederspiegelte und dem Trainerteam dennoch wichtige Aspekte lieferte. Man wollte den Gegner früh stellen und mit hoher Laufbereitschaft und variablem Kombinationsspiel bezwingen.

Im Gegensatz zu den letzten Spielen haben die Jungs diesmal die nötige Konzentration und Konsequenz vermissen lassen.
Die Gäste standen sehr tief und gingen auch beherzt in die Zweikämpfe ohne sich um ein richtiges Aufbauspiel nach vorne zu bemühen. Daraus entwickelte sich eine eigentlich einseitige Spielführung ohne durchschlagenden Erfolg. So dauerte es bis zur 26. Minute ehe Boris die mehr
als verdiente Führung erzielte. An der Spielweise der Gäste änderte sich dennoch nichts und unsere Jungs fanden nicht immer die richtige Lösung der Spielsituation. In der 33. Minute konnte dann Tim ein Unaufmerksamkeit in der Gästeabwehr nutzen und erhöhte auf 2:0.

So ging es dann in die Pause und auch nach der Pause taten sich die RSV'ler sehr schwer und es gab leider keine weiteren Treffer zu vermelden. Auch die Einwechselungen brachten heute keine frischen Impulse, wobei man zu allem Übel auch noch einen Spieler kurz vor Ende durch Platzverweis verlor. Jetzt muss das Trainerteam abwarten wie lange der Spieler ausfällt und sich auf
 die nächsten Aufgaben fokussieren. Einzig die wichtigen 3 Punkte im Meisterschaftskampf linderten die Enttäuschung und die Mannschaft muß das Spiel nun schnell abhaken.

Auf geht's Jungs!!! Neues Spiel, neues Glück!