Verdiente Niederlage der A1 bei DSK Köln

Die Tabellenführung der Urbacher A1 hielt gerade eine gute Woche an. Die Mannschaft von DSK Köln ging hochmotiviert ins Spiel und lag schon früh mit 2:0 in Führung. Das Anschlusstor nach einem sicher verwandelten Elfmeter durch Patrick Vilain brachte nur kurzzeitig Hoffnung, das Spiel noch zu kippen. Die schlechteste Saisonleistung und die mangelnde Laufbereitschaft aller Mannschaftsteile sorgte dafür, das DSK Köln in der 56 Minute durch einen Foulelfmeter das 3:1 erzielte. In der 69. Minute konnte die Mannschaft von DSK Köln sogar noch auf 4:1 erhöhen. Der zweite verwandelte Elfmeter durch den Urbacher Patrick Vilain in der 83. Minute brachte zumindest nochmal eine Ergebniskorrektur. Den Abschluss setzte DSK Köln in der 90. Minute durch das 5:2. Dies war dann auch der Endstand. Nun hoffen die Trainer auf Einsicht und Wiedergutmachung gegen die am Samstag erwartete starke Deutzer Mannschaft, damit man sich in der Tabellenspitze festsetzen kann.