12:0 Kantersieg der C1

Im Spiel beim Lokalrivalen waren die Jungs hoch motiviert und begannen druckvoll und sehr hoch gestaffelt mit einem Pressing, mit dem der Gastgeber nicht wirklich zurecht kam. Auf Seite der Rather wurde fast ausschließlich versucht mit hohen Bällen zu agieren was immer wieder Ballverluste verursachte.

Unser Team hatte das sicher und klug erkannt und ließ oftmals geschickt sowohl den Ball als auch den Gegner laufen. Die Treffer fielen dann zwangsläufig, wobei die
Mannschaft die nötige Ruhe und auch den Blick für die Lücken hatte. Zur Pause waren schon 6 Treffer gefallen durch Pascal in der 12., 14. und 19. Minute,
sowie Enrico in der 17., 24. Minute und Boris in der 24. Minute.

In der Pause wurde vom Trainerteam gefordert die Konzentration beizubehalten und weiter engagiert nach vorne zu spielen. Es gab 2 Umstellungen in der Pause und auch im System wollte man im Spielbetrieb etwas ausprobieren. Beim Gastgeber war man bemüht das Ergebniss nicht zu hoch
ausfallen zu lassen. Die Jungs fanden aber trotzdem noch 6 Mal die Lücke und die Tore fielen wie folgt: Boris in der 45. und 69. Minute, sowie Daniel in der 47. Minute und nochmals Enrico in der 65. und 68. Minute.

Insgesamt gesehen war das eine überaus gute Partie der Mannschaft auf den nicht tollen Platzverhältnissen und so fiel auch die Nachbesprechung durchweg positiv
aus. Die Serie hält weiter und man konnte das Torverhältnis weiter verbessern.

Gut so Jungs und nächste Woche ist dann der Lokalrivale aus Porz zu Gast im Stadion an der Brucknerstraße.