2:1 Auswärtssieg bei DJK Südwest

Am gestrigen Montag musste die C1 im Nachholspiel bei DJK Südwest antreten.
Die Marschroute war auch ganz klar, 3 Punkte sollten im Meisterschaftskampf her um den Anschluss zu halten.
Den spielfreien Sonntag nutzten die Trainer und Spieler um sich die nächsten Gegner anzusehen. Klasse Aktion Jungs!!!

Doch nun zum eigentlichen Spiel, die RSV'ler begannen wie die "Feuerwehr" und gingen in der 4 Minute durch Mehmet in Führung. Wer nun gedacht hatte das frühe Tor würde Sicherheit geben sah sich eines besseren belehrt.
Es entwickelte sich eine zerfahrene Partie mit erschreckenden Fehlpässen und Zweikampfverlusten auf beiden Seiten.

Die Jungs hatten recht schnell den Schwachpunkt in der gegnerischen Defensive entdeckt, konnten daraus aber bis zur Pause keinen weiteren Erfolg erzielen.
Nach der Pause und einigen Umstellungen wurde es auf Seiten des RSV etwas besser.
Die Gastgeber zogen sich immer wieder in die eigene Hälfte zurück um dann mit langen Bällen ihr Glück zu versuchen.
Die Jungs waren bemüht, taten sich aber Ihrerseits schwer in den Spielrhythmus zu kommen, immer wieder Fehlpässe und Ballverluste machten ein Kombinationsspiel nur schwer möglich. In der 62 Minute beruhigte dann Pascal mit dem mehr als überfälligen 2:0 die Urbacher Gemüter.

Die Gastgeber konnten lediglich noch den Anschlusstreffer erzielen bevor der Schiri die Partie beendete. Dies war eines jener Spiele, welche man schnell ad acta legen sollte.

Ziel erfüllt = 3 Punkte eingefahren. Nicht mehr und nicht weniger.

Der Focus liegt nun auf dem bevorstehenden Pokalhalbfinale am Donnerstag.

Ein Dank nochmals an dieser Stelle an Mehmet , der uns im Moment unterstützt und die
Trainer der B1 .