C1 erreicht Pokalfinale

Am heutigen Maifeiertag erreichten die Jungs durch einen 2:0 Heimsieg über die SpVg. Flittard das Finale am 29.05. am Salzburger Weg.

Zuerst einmal ein Dank an die RSV -Familie für die zahlreiche Unterstützung. Das Spiel begann mit leichten Vorteilen für uns und die Mannschaft hatte sich einiges vorgenommen, um das Ziel zu erreichen.
Es war ein Spiel, das sich weitgehend im Mittelfeld abspielte, wobei die RSV'ler sich gut präsentierten und auch die Lauf- und Zweikampfbereitschaft war heute
sehr hoch. Immer wieder versuchten die Offensivkräfte den Gegner auszuspielen.

Zur Pause stand es noch 0:0 und so begannen dann in der 2. Spielhälfte die ersten Wechsel und Umstellungen, wobei das Trainerteam des RSV das glücklichere Händchen hatte. Denn in der 58. Minute konnte sich Boris, der für Mehmet ins Spiel gekommen war, im Strafraum durchsetzen und die verdiente Führung erzielen.
Nur 5 Minuten später konnte erneut Boris im Strafraum nur durch ein Foulspiel aufgehalten werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte unser "Capitano" Markus sehr sicher und souverän.

Damit war die Partie für die Gäste gelaufen und wenig später pfiff der Schiedsrichter die Partie unter dem Jubel der Spieler, Trainer und Anhängerschaft ab.

In der Nachbesprechung wurde das Team für die tolle Vorstellung gelobt und freut sich nun auf ein spannendes Finale.

Respekt Jungs!!! Heute sah man zu jeder Zeit wer Herr im Stadion an der Brucknerstraße ist.