1:2 Sieg der Urbacher A1 in Flittard

Trotz aller Warnungen des Trainerteams vor dem Auswärtsspiel gegen den Tabellenvorletzten, die SpVg. Flittard, kamen die Urbacher nicht ins Spiel. Die neu zusammengestellte Mannschaft aus Flittard ging bei Dauerregen sogar mit 1:0 in Führung. Mangelnde Laufbereitschaft und fehlende Einstellung sowie ein motivierter Gastgeber brachten die Urbacher immer wieder in Not. Nach einigen Auswechselungen und taktischen Änderungen konnte der Stürmer Doriel Humine Ngatseke noch vor der Pause den Ausgleich und somit das 1:1 markieren.


Nach der Halbzeitpause erspielten sich die Urbacher dann doch noch einige Großchancen, die zum Teil kläglich vergeben wurden oder von dem Klasse-Torwart der Gastgeber vereitelt wurden. Nach eine Ecke konnte der Abwehrspieler Simon Oberrecht per Kopf verlängern und fand wiederum Doriel Humine Ngatseke, der zum 1:2 Siegtreffer einnickte. Die Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit brachten dann doch noch die erhofften drei Punkte.


Um weiter um den Aufstieg mitzuspielen muss aber eine Steigerung in den nächsten zwei Heimspielen gegen Rath/Heumar und Ford Niehl her.