Punkteteilung im kleinen Derby

Nach dem erfolgreichen Saisonstart (3:0 in Ostheim) wollte die "Reserve" des RSV Urbach nachlegen und auch im ersten Heimspiel Punkte sammeln. Die junge Truppe von Coach Büyükünsal legte auch gleich los wie die Feuerwehr und Thomas Tseliopoulos traf bereits nach 3 Minuten zur Führung. Anschließend versäumten es die Gastgeber nachzulegen und die Gäste fanden nach und nach besser ins Spiel.

Ein Schockmoment dann in der 25. Minute, ein Heumarer Spieler drang in den Strafraum ein, umkurvte dann auch noch RSV-Schlussmann Niklas Kromen und dieser traf ihn beim Abwehrversuch so unglücklich, dass Schiedsrichter Siegfried Stelzer keine andere Wahl blieb, als auf Elfmeter zu entscheiden und zusätzlich noch eine rote Karte zu zeigen. Der erst 19 Jahre alte Torhüter konnte frühzeitig zum duschen und Marcel Otto nahm zunächst den Platz zwischen den Pfosten ein, ehe anschließend der erfahrene Daniel Götsch in den Kasten ging. Kurz vorher erzielte Marlon Kumar jedoch noch die Führung für die Gäste.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich, trotz der numerischen Überlegenheit der Gäste, ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für die Hausherren. So war dann auch der Ausgleichtreffer in der 63. Minute nicht unverdient. Der ebenfalls erst 19 Jahre alte Aykut Demircioglu traf mit einem Freistoß aus rund 20 Metern zum 2:2 Endstand.