D1 überzeugt beim FVM-Pokal

Einen bärenstarken Auftritt legte die Urbacher D1, Aushängeschild der RSV-Jugendabteilung, beim Vorrundenturnier um den FVM-Pokal hin. Als Gastgeber hatte man neben dem SV Refrath-Frankenforst noch die Hochkaräter Bonner SC und den FC Hennef 05 als Gegner. Die beiden Mittelrheinligisten waren logischerweise auch als Favoriten zum Turnier angereist, bei dem nur der Sieger ins Halbfinale vorrücken konnte. Das Auftaktspiel gegen Refrath wurde durch ein Tor von Luca Mule mit 1:0 gewonnen und der Start war geglückt. Hennef schlug anschließend den Bonner SC ebenfalls mit 1:0 und die Bonner standen dadurch im nächsten Spiel gegen den RSV Urbach schon gehörig unter Druck. Unsere Jungs waren in dieser Partie besser, am Ende reichte es aber nur zu einem 0:0 unentschieden.
Da Hennef im Anschluss auch das Spiel gegen Refrath gewann kam es in der abschließenden Partie zum großen Showdown zwischen den 05-ern und dem RSV. Urbach investierte deutlich mehr und es war schon erstaunlich, dass die um zwei Klassen höher spielenden Hennefer keinen richtigen Zugriff auf die Begegnung bekommen konnten. Der Mittelrheinligist war teilweise am schwimmen und rettete sich so gerade über die Zeit und dadurch ins Halbfinale. Gratulation an unsere Jungs und die Trainer Günter Müller und Michael Hube, die dieses tolle Team über die Jahre geformt haben, das war Werbung für den Fußball in Urbach. Der ganze RSV ist verdammt stolz auf Euch!!!!

FVM1

 

FVM2

 

FVM3

 

FVM4

 

FVM5